Weihnachtsmarkt in Rüggeberg beendet Dienstsaison 2010

Den Jahresausklang 2010 bildet am 3. Advent der Rüggeberger Weihnachtsmarkt.

 K640_P1030394 K640_P1030397

2 Helfer versahen den Sanitätsdienst auf dem Markt, während 5 Helfer die traditionelle Aufwärmstation auf dem Weg zum Weihnachtsmarkt betrieben. Bedingt durch das winterliche Wetter wurde die Station jedoch nicht im Hülsenbecker Tal errichtet, sondern weiter Richtung Rüggeberg aufgebaut. Leider lohnte sich die Mühe jedoch kaum, da nur wenige Besucher den beschwerlichen Weg auf sich nahmen, der durch Schnee und Matsch nur schwer passierbar war.

Bericht des Jugendrotkreuz

Wie in jedem Jahr bildet der 3. Advent das Ende der Dienstsaison 2010, die uns mit der Christmas- Rocknight einen Einsatzreichen Dezember bescherte.

Da es nun ruhiger wird, wünschen wir allen unseren Helfern, Freunden, Verwandten und Gönnern eine besinnliche und ruhige Advent-und Weihnachtszeit ohne Einsätze.

Nachlese CRN 2010 !

An dieser Stelle möchte ich mich einmal bei allen Helfern für die geleistete Arbeit am vergangenen Wochenende bedanken. Wir haben wieder einmal unsere Stärke sowohl beim Sanitätsdienst, aber auch bei der Versorgung ( Frühstück ) von über 300 Personen unter Beweis stellen können. Wie auch in den Vorjahren ein toller Einsatz von jedem einzelnen.

Schlafsack blieb zurück!  Ein Schlafsack wurde von einem Besucher des Konzertes beim DRK vergessen. Dieser kann bei uns abgeholt werden. Sollte sich der Eigentümer nicht bei uns melden heben wir das gute Stück selbstverständlich bis zur nächsten CRN 2011 kostenfrei auf.

                                                                                                                                                               F.N.

Die diesjährige Christmas Rock Night wurde, wie in den vergangenen Jahren, wieder durch das DRK Ennepetal betreut. Dazu gehörte der Sanitätswachdienst während der Veranstaltung am Freitag und Samstag Abend sowie die Stellung des Frühstücksbuffets am Samstag und Sonntag Morgen in den Räumlichkeiten des DRK. Am Freitag Abend wurde lediglich zweimal unsere Hilfe benötigt, der Samstag Abend war mit 1 Hilfeleistung ähnlich ruhig. Lediglich die heftigen Schneefälle haben unsere Arbeit am Sonntag stark behindert.

Wir bedanken uns bei den Veranstaltern und der Feuerwehr Ennepetal, die die Brandsicherheitswache durchgeführt hat, für den reibungslosen Ablauf und die gute Zusammenarbeit ! Wir freuen uns aufs nächste Jahr !

SL

Helfer und Fahrzeuge rüsteten sich für die kalte Jahreszeit!

Reifen2

Der Winter naht mit großen Schritten und kündigte sich bereits mit ersten Schneefällen an.

Damit im Fall der Fälle auch bei Eis und Schnee schnellstens ausgerückt werden kann, stehen bereits seit Oktober alle Fahrzeuge auf Winterreifen. Zusätzlich wurden im Rahmen der Fortbildung alle Helfer im Umgang mit den Schneeketten geschult.

Sollte sich ein größerer Wintereinbruch ankündigen, so werden die Fahrzeuge bereits im Vorfeld mit Ketten ausgerüstet. Im vergangenen Extremwinter wurde das vielfach durchgeführt, damit die Einsatzbereitschaft stets gewährleistet blieb.

Spenden für unser aktuelles Projekt

Anprechpartner

wienert

Herr
Markus Wienert

m.wienert@drk-
ennepetal.de

Rotkreuzleiter
Einsatzplanung
OV Ennepetal

Kontakt

Deutsches Rotes Kreuz
Ortsverein Ennepetal e.V.

Vom Hofe Str. 9
58256 Ennepetal

Tel.: +49 (0) 2333 25 54
Fax: +49 (0) 23 33 65 87 40

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Folgen Sie uns auf